Westumer Jubelprinzen 2021

Vor 25 Jahren regierte Stefan Kümper als Saalprinz der Westumer. Das Motto seinerzeit lautete “Flintstones ade – Musketiere juchee“. Im Jubiläumsjahr der Westumer Schützengesellschaft 1988 war Stefan Sternkönig. Beim Bundesfest im Jahre 1991 schoss Stefan den Kaiseradler von der Stange und wurde somit der erste Stadtkaiser aus den Reihen der Westumer. Im Jahr 2016 feierte er sein 25-jähriges Stadtkaiserjubiläum.  1999 errang Stefan Kümper die Männerkönigswürde bei den Westumern. Seine außergewöhnliche Treffsicherheit stellte Stefan auch beim sog. “Schinkenschießen” unter Beweis. Im Jahr 2015 und 2016 wurde Stefan “Schinkenkönig”.

Sein 50-jähriges Prinzenjubiläum feiert in diesem Jahr Josef Welle mit seiner Prinzessin Hildegard. Direkt im Sommer nach Karneval wurde geheiratet, demnach feiern Josef und Hildegard in diesem Jahr auch ihre goldene Hochzeit. Josef ist seit vielen Jahren aktiv in der Westumer Schießmannschaft. Beim Bau des neuen Westumer Vereinsheimes an der Schüttenrode hat Josef sämtliche Malerarbeiten übernommen. Im Jahre 1971 feierten die Westumer Karneval im Saal “Laumann”. Das Motto von damals ist nicht mehr bekannt, wohl jedoch das Kostüm: Die Elferratsmänner verkleidet als Scheiche und die Elferratsdamen als Haremsdamen “mit Gardinen vorm Gesicht und Bauchnabelfrei” feierten gemeinsam mit ihrem Prinzenpaar Josef und Hildegard ausgelassen bis in den frühen Morgen hinein.

Vor 60 Jahren Saalprinzenpaar bei den Westumern waren Heinz Waldvoigt mit seiner Prinzessin Leni. Das damalige Elferratsmotto ist nicht mehr bekannt, es drehte sich “irgendwie” um die Seefahrt, so Jubelprinz Heinz. Heinz Waldvoigt war jahrelang aktiv im Spielmannszug der Westumer Schützengesellschaft. Gefeiert wurde damals im Saal “Laumann”.