Stimmungsvoller Tagesausflug des Stadtelferrats 2018 - Dottland- Rallye 1.0

11.08.2019

Stimmungsvoller Tagesausflug des Stadtelferrats 2018
– Dottland- Rallye 1.0
Am Samstag traf sich der Stadtelferrat 2018 bei seinem Prinzenpaar Frank I und Elke I an der Prinzenallee.
Fast pünktlich um 11.11 Uhr ging es mit dem Rad auf Tour.

Erste Station war die Remise der Westumer Einigkeit, wo wir von Sascha John mit ersten Kaltgetränken versorgt wurden. Der Elferrat – in verschiedene Gruppen aufgeteilt – bekam u.a. eine Tagesaufgabe gestellt, welche bis zum Abend erledigt sein musste. Nach einem “Bier- Tasting”vor Ort (5 gängige Biere mussten am Geschmack erkannt werden) startete man wieder durch.

Am Aussichtsturm im Venn fand ein olympiareifer Teebeutel- Weitspuckwettbewerb statt welcher für viel Gelächter, untypische Körperhaltungen und dementsprechende Fotos sorgte.

An der Hasenhöhle empfing uns Stefan Schulte/Hollingen als Versorgungsfahrzeug, um Unterhopfung u.ä. zu vermeiden.
Nun wurde DAS Tennismatch des Jahrhunderts ausgetragen – ein Gummihähnchen flog mehr oder weniger gekonnt über das Netz. Nach Ermittlung des Siegerteam’s konnten und wurden Klettergerüst und Rutsche ausgiebig genutzt.

Gestärkt durch einen herzhaften Mittags-Snack im Bauerncafe Diekmann wurde das nächste Etappenziel in Angriff genommen.

Am Aussichtspunkt Nähe alte Kläranlage wartete KGE- Präsident Helmuth Schäckel mit Flüssigkeiten für die Radler. Ausserdem hatte er einige karnevalistische Fragen im Gepäck, welche in Sekundenschnelle beantwortet werden mussten. Natürlich geschah diese unter viel Gelächter und führte zu kuriosesten Antworten – typisch Karneval.
Mit einem kräftigen HELAU trennte man sich und das grüne Geschwader radelte gut gelaunt zum Lauftreff im Brook.
Die nächste Aufgabe – jede Gruppe musste eine WC- Papierrolle auf 100 g abwickeln.  Zur Zuhilfenahme eines 25g wiegenden Knopper’ s stellte sich diese Aufgabe als grosse Herausforderung dar.
Als dann auch noch karnevalistische Begriffe pantomimisch dargestellt werden mussten erreichte die Stimmung den Höhepunkt.

Bis hierhin wurde das lustige Treiben von unserem KGE-Fotografen Eike Brünen begleitet. Dafür an dieser Stelle ein dickes Dankeschön.

Endspurt – Ziel KGESchoppe
Hier wurden nach gutem Essen vom Grill die Tagesaufgaben aufgelöst – bühnenreif vorgetragen und mit viel Jubel und Applaus bedacht.

Das Orgateam Annette und Clemens Menebröcker und Frank I und Elke I bedanken sich bei allen Beteiligten, die durch ihr Mittun zu einem gelungenen Tag beigetragen haben.

Eine Bildergalerie findet ihr hier: